Führerschein ohne MPU

EU Führerschein in Polen legal erwerben! OLGA BRAUN FAHRSCHULE

Wir auf Facebook

EU Fuehrerschein ohne MPU

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rufen Sie uns an, Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr
Ulf Braun
Mobil PL +48 690 294 885 (WhatsApp)

Mobil D. 0157 5423 9779

Sie kriegen uns nicht sofort?

Schicken Sie uns eine E-Mail:
ulfbraun.slubice@gmail.com

23.03.2014

Wohnsitz

Ordentlicher Wohnsitz im Sinne des Art. 12 der 3. Direktive

Egal, was im Ausland für Gesetze gelten mögen, unsere Kunden sind Deutsche, also ein Wohnsitz (WS) in einem Hotel wird in Deutschland nicht wirklich als "ordentlicher" Wohnsitz angesehen, es sei denn, das Hotel gehört einem selbst, oder man heißt Udo Lindenberg. Also vermeiden wir von vornherein solche WSe und geben denen, die es dennoch tun den Rat, wenigstens die Rezeption dahingehende zu bezahlen, das die Kunden auch eingetragen werden, ansonsten ergeht wie 2012 in Prag vom Verkehrsministerium an die Fahrelaubnisbehörden des Landes die Weisung, keine FSe (Führerscheine) mehr an Deutsche mit MPU auszustellen.

Hier mal ein relativ aktueller Medienbericht zu einem der Mitbewerber

und hier die ausführlicheren Berichte eines seiner "Kollegen" dazu.

Bei uns ist es seit der Einführung der 3. Direktive (19.01.2007) so, dass die Behörde VOR Ausgabe der Meldebescheinigung mehrere Dinge prüft. Reicht der Wohnruam überhaupt aus, sind nicht zu viele dort angemeldet (25m² pro Person zzgl. gemeinsam benutzbarer Wirtschaftsraum von 15m²), ist der Vermieter auch der tatsächliche Eigentümer usw. Und seit 2013 wird sogar erst mit Vorlage der "Greencard" (poln. Bürgerkarte) eine Meldebescheinigung ausgestellt, die dann allerdings auch gleich über 7 Monate. Und da diese Prüfung durch die Behörde vor Ausgabe der Bescheinigung bereits erfolgt, hält sie natürlich auch jeder eventuell nachträglich stattfindenden Prüfung stand.

Unsere Kunden erklären natürlich zusätzlich, dass sie sich auf dem Territorium Polens aufhalten, ihr ordentlicher WS im Sinne des Art. 12 Polen ist und müssen das keinesfalls an der Meldeadresse tun, denn in PL wird längst unterschieden zwischen Melde-/Kontakt- und Wohnadresse, die Meldepflicht als solche wohl im Jahre 2016 entfallen, so dass auch hier nur noch nach dem bereits 1957 erkämpftem Recht der Freizügigkeit diskutiert werden kann, nach dem der Unionsbürger durchaus in jedem Land der Union einen "Haupt-" WS haben kann, momentan als durchaus 28 WSe gleichzeitig.